Jahresbericht 2018:

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit
© Kim Krijnen

Website

Die Website duitslandinstituut.nl ist ein wichtiges Kommunikationsmittel des DIA. Hier finden Interessierte Informationen zum Institut und seinen Aktivitäten, aber auch Unterrichtsmaterialien und Forschungsberichte, zum Beispiel zum Fach Deutsch.

Die Redaktion des Duitslandweb bietet journalistische Inhalte zu Themen, die in Deutschland im Fokus der öffentlichen Debatte stehen oder für die Niederlande relevant sind.

Zudem bietet das Nachschlagewerk des Duitslandweb zuverlässige Informationen für SchülerInnen, Studierende und jeden, der sich für deutsche Geschichte, Politik, Wirtschaft, Film, Literatur und Sport interessiert.

Die AutorInnen des Nachschlagewerks sind WissenschaftlerInnen, LehrerInnen und JournalistInnen, die über Fachkenntnisse des jeweiligen Themengebiets verfügen.

Im Vorfeld der Veranstaltung 'Soziale Bewegungen damals und heute' am 1. November hatte das Duitslandweb ein Online-Dossier zusammengestellt, dessen Inhalt auch für ein gedrucktes Programmheft für den Thementag diente.

Die Website duitslandinstituut.nl verzeichnete im Jahr 2018 eine Million Seitenaufrufe. Pro Tag besuchten etwa 2.000 Menschen die Website. Häufig frequentierte Seiten sind das Nachschlagewerk zur Geschichte Deutschlands, die Themen-Hauptseite des Duitslandweb und das sogenannte 'Frühstücksei' der Bildungsabteilung. Auch die Seite 'Über das Institut' wird nach wie vor sehr häufig besucht.

Die Abteilung Duitslanddesk hat ihre eigene Website studereninduitsland.nl. Sie bietet Wissenswertes zu Studienmöglichkeiten und Forschungsaufenthalten in Deutschland, in Form von Erfahrungsberichten, praktischen Tipps und Informationen zu Stipendien. Die monatlichen Besucherzahlen der Website studereninduitsland.nl ist im Jahr 2018 leicht angestiegen, auf 3.516 Besucher pro Monat (2017: 3.301).

Newsletter

Mit dem Online-Newsletter hält das DIA ein breites Leserpublikum und Netzwerk über alle DIA-Aktivitäten auf dem Laufenden. Im Jahr 2018 wurde der Newsletter elfmal an gut 2.500 Adressen verschickt.

Duitslandweb unterhält einen eigenen, monatlich erscheinenden Newsletter, der an etwa 3.000 Abonnenten verschickt wird. Er enthält Nachrichten und Aktuelles aus Deutschland und Hintergrundartikel der Redaktion.

Für LehrerInnen bietet die Bildungsabteilung den mehrmals im Jahr erscheinenden Bildungsnewsletter an. Im Jahr 2018 erreichte er jeweils über 1.000 Adressaten.

Auch das Duitslanddesk verschickt ungefähr fünfmal pro Jahr einen Newsletter an über 1.000 Adressen mit Informationen zu Stipendien, Kursangeboten und Aktuellem von deutschen Universitäten. Auf der DIA-Website können sich Interessierte für die Newsletter anmelden.

Social Media

Social Media werden häufig eingesetzt, um das Netzwerk und die Kontakte des DIA zu informieren. Das Institut verfolgt eine aktive Social Media-Strategie, um verschiedene Zielgruppen zu erreichen.

Facebook und Twitter wurden im Jahr 2018 häufig eingesetzt. Auf Facebook zählte das DIA am Ende des Jahres 1.800 Follower, ein Zuwachs von über 19% im Vergleich zum Vorjahr. Bei Twitter waren es 2.200 Follower, ein Anstieg von mehr als 8% gegenüber 2017. Auf LinkedIn verzeichnete das Institut im Jahr 2018 etwa 2.300 Kontakte.

Die Abteilung Duitslandweb informiert seine Zielgruppe mittels eines eigenen Twitter-Kanals (mit 2.600 Followern Ende 2018) und einer eigenen Facebook-Seite (1.500 Follower Ende 2018).

Auch das Duitslanddesk setzt die sozialen Medien aktiv ein. Unter dem Namen 'Studeren in Duitsland' ('Studieren in Deutschland') erreichte die Abteilung im Jahr 2018 mehr als 1.000 Follower auf Facebook und mehr als 500 Follower auf Twitter. Die Zahl der Follower bei Facebook sank gegenüber 2017 um 1,8% und stieg bei Twitter um 1%. Diese Entwicklung deckt sich allerdings mit der allgemein sinkenden Popularität dieser Plattformen in den Niederlanden. Auf dem neuen Instagram-Account von Duitslanddesk hingegen ist die Zahl der Follower (206 in 2018) stark angestiegen, mit 49% gegenüber dem Jahr 2017.

Auf LinkedIn waren es beim Duitslanddesk Ende des Jahres 2018 etwa 2.800 Follower; ein Zuwachs von 19% gegenüber 2017.


top
Cookies werden auf dieser Website verwendet. Gehen Sie damit einverstanden?
Akzeptieren Verweigern